Liebe Freunde der Veeh-Harfe®!

 

Es freut mich sehr, dass so viele Interessierte an der Veeh-Harfe® und an den Noten für die Veeh-Harfe® sich den Newsletter schicken lassen und diese Seite besuchen. Deshalb sehen Sie hier gleich die Hinweise auf die neuen Erscheinungen:

Sarchinger Messe – diese Messe von Willi Bohn, einem gebürtigen Oberammergauer, besteht aus melodiösen, inhaltsreichen Liedern und auch Instrumentalstücken, die nicht nur in einer Messe aufgeführt werden können.

Sei behütet auf deinen Wegen – Lieder von Clemens Bittlinger und David Plüss, die sehr interessant gesetzt sind und mit wunderbaren Melodien und Begleitungen berühren.

Kalender 2016 – Vivaldi-Veeh-Harfen-Lieder auf der einen Seite, Bäume und Landschaften auf der anderen Seite – so werden Sie das ganze Jahr und sicherlich noch viel länger von Antonio Vivaldi und seinen Zeitgenossen beim Spielen und Zuhören verzaubert werden. Limitierte Auflage!

Die Weihnachtsgeschichte – der Text lehnt sich an Lukas 2 an, die Melodien stammen von Max Drischner (1892 – 1971). Diese Instrumentalstücke und Lieder wurden 1944 in Brieg, östlich von Breslau geschrieben und uraufgeführt. Die Mappe ist für 2 Veeh-Harfen® geschrieben, kann aber auch gut von nur einer Harfe mehrstimmig gespielt werden. Der Ausgabe liegt ein Heft in regulärer Notation bei.

Natürlich sind alle neuen Noten mit dem von mir entwickelten Zeichen für den Taktschwerpunkt  notenfee_akzent versehen. Dadurch wird Ihnen das rhythmische Spielen und Zählen erheblich erleichtert.

Eine kleine Übersicht zu allen Veeh-Harfen® Mappen finden Sie hier.

Die neueste Erfindung:

Die Notenkrippe zur bequemen, übersichtlichen und praktischen Aufbewahrung der Noten während des Spielens. Ob zuhause oder beim Auftritt – das Notensuchen wird durch einfaches Umblättern, Herausnehmen und auf der anderen Seite wieder Einlegen ersetzt.

Viel Freude beim Genießen Ihrer Veeh-Harfe® mit den verschiedensten Noten und Erleichterungen wünscht Ihnen

 

Ihre Notenfee®

sign