Herzlich willkommen bei Notenfee.de!

Hier finden Sie eine große Auswahl an Noten für die Veeh-Harfe®. Neben Mappen für die Standardharfe finden Sie auch Mappen für Basisharfe und Mappen für Standard- und Bassharfe. Einen Überblick über das große Angebot an Notenmappen finden Sie hier.

Der Kalender 2020 ist da:

Zauber der Dämmerung

Am Beginn und am Ende des Tages legt sich über die Welt eine ganz besondere Stimmung: Die Dämmerung. Das schwache Licht verleiht Allem einen besonderen Zauber und diesen Zauber können Sie mit dem Veeh-Harfen-Kalender das ganze Jahr über spüren. Zum Einen in wunderbaren Bildern, von denen drei dieses Mal von Hilmar Buch aus München sind und die bisher unveröffentlicht sind. Zum Anderen in den Stücken für die Veeh-Harfe.

Mittlerweile ist es ja eine gute Tradition, dass der Kalender eine bunte Mischung von Musikstücken mit demselben Thema ist und so finden sich auch in diesem Jahr ganz unterschiedliche Behandlungen der Dämmerung. Besonders spürt man sie in der „Morgenstimmung“ von Edvard Grieg oder im „Wiegenlied“ von Humperdinck.

Auch der Schwierigkeitsgrad ist dieses mal wieder recht unterschiedlich. Neben einfachen Stücken wie dem „Abendstern“ von Schumann oder dem mystischen Lied „Evening rise“ der Indianer, finden sich auch wieder echte Herausforderungen. So ist vor allem das „Claire de Lune“ von Debussy nicht einfach zu zählen und bei der „Mondnacht“ von Schumann muss man erst mal die Reihenfolge der Teile nachvollziehen. Dann aber offenbaren sich hier zwei wirkliche Perlen der Musikliteratur.

Wie immer gibt es den Kalender auch als Plus-Version mit einem Notenheft in herkömmlicher Notation samt Gitarrenakkorden und jeweils einer Stimme für Bassharfe.

Eine CD-Produktion für den Kalender war leider nicht möglich, aber dafür können Sie alle Stücke des Kalenders unten auf der Seite anhören und zwar in der Fassung mit Bassharfe. Falls dann noch Fragen sind, können Sie sich auch gerne an mich wenden.

Und noch ein paar Tipps zum Kalender:
Sollten Sie Schwierigkeiten mit der leicht schimmernden Oberfläche haben, können Sie sich Ihren Kalender für den Eigengebrauch auch kopieren (nur für sich selber, versteht sich!).
Und sollten Sie auf dem Notenblatt Eintragungen machen wollen, eignet sich hier besonders ein radierbarer Kugelschreiber.

Kalender 2020 „Zauber der Dämmerung“:      25,- €
Kalender 2020 Plus (inkl. Notenheft und Bassharfenstimmen):      35,- €

Der komplette Kalender 2020 zum anhören:

Alle Stücke sind in der Fassung mit Bassharfe zu hören. Sofern sich die Strophen nicht unterscheiden ist nur eine Strophe zu hören. Bei den Liedern „Early One Morning“ und „Mondnacht“ sind alle zu hören. Bei letzterem Stück ist außerdem eine Klarinette hinzugefügt, die nur die Melodie des gesungenen Liedes spielt.

Januar: Wie schön leuchtet der Morgenstern
Februar: Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein
März: Evening Rise
April: Wiegenlied
Mai: Claire de Lune (Debussy)
Juni: Early One Morning
 
Juli: Bald prangt, den Morgen zu verkünden (Mozart)
August: Mondnacht (Schumann/Eichendorff)
September: Morning has Broken
Oktober: Morgenstimmung (Grieg)
November: Der Abendstern (Schumann)
Dezember: Brich an, o schönes Morgenlicht (Bach)