Herzlich willkommen bei Notenfee.de!

Hier finden Sie eine große Auswahl an Noten für die Veeh-Harfe®. Neben Mappen für die Standardharfe finden Sie auch Mappen für Basisharfe und Mappen für Standard- und Bassharfe. Einen Überblick über das große Angebot an Notenmappen finden Sie hier.

Ab dem 24.10.2020:

Kalender 2021 „Von fremden Ländern“

Der Kalender 2021 nimmt Sie mit auf eine Reise um die ganze Welt. Von Innsbruck aus geht es über alle Kontinente und das in wunderschönen Bildern und Melodien. Manches, wie das „Rondo alla turca“ oder das Largo aus Dvoraks „Symphonie aus der neuen Welt“, ist dabei sehr vertraut. Anderes, wie das südafrikanische „Siyahamba“ oder „Sakura“, das die japanische Kirschblüte besingt, lässt die Veeh-Harfe in ganz fremdartig schöner Weise erklingen.

Wie immer gibt es den Kalender auch als Plus-Version mit einem Notenheft in herkömmlicher Notation samt Gitarrenakkorden und jeweils einer Stimme für Bassharfe.

Sie können sich den ganzen Kalender auch anhören! Klicken Sie dazu auf folgenden Link und dann bei „Kalender 2021“ auf „+mehr“.

https://notenfee.de/notenfee-noten/#neu

Kalender 2021:      25,- € (bis 31.12.2020: 24,53 €)
Plus-Version mit Bassnoten und Notenheft
:      35,- € (bis 31.12.2020: 34,35 €)

Neue Mappe im Sommer 2020:

Du bist da

Weit über Aschau hinaus hat sich Kathi Stimmer-Salzeder längst einen Namen als Vertreterin des neuen geistlichen Liedes gemacht. Seit den 70er Jahren schrieb sie hunderte von Liedern und Instrumentalstücken für Gottesdienste und Kozerte und wurde für Ihre Arbeit 2010 mit dem Oberbayerischen Kulturpreis ausgezeichnet.

Erstmals erscheinen nun zehn ihrer schönsten Lieder für die Veeh-Harfe. Diese sind jeweils auf drei Stimmen verteilt: Zur Melodie mit Begleittönen für die Standardharfe und der zumeist zweistimmigen Bassstimme für Bass oder Solo-Harfe gibt es noch eine einstimmige Oberstimme. Diese kann auf einer weiteren Standardharfe gespielt werden oder aber (mit Hilfe des Notenheftes in klassischer Notation) auf einem anderen Instrument wie einer Flöte oder Geige.

Die ganze Mappe gibt es hier übrigens auch zum anhören. Klicken Sie dazu auf folgenden Link und dann bei „Du bist da“ auf „+mehr“.

https://notenfee.de/notenfee-noten/#neu

Du bist da:      22,- € (bis 31.12.2020: 21,59 €)
mit Notenheft
(in klassischer Notation):      32,- € (bis 31.12.2020: 31,40 €)

Neue Mappen im Frühjahr 2020:

Beethoven zum 250.

Zum großen Beethoven-Jahr 2020 darf eine ihm gewidmete Mappe für die Veeh-Harfe natürlich nicht fehlen! Und so erscheinen jetzt mit dieser Mappe 13 der schönsten Melodien von Beethoven für die 25saitige Standardharfe.

Neben Themen aus den berühmtesten Symphonien und Klaviersonaten finden sich in der Mappe auch kleine, feine Stücke wie die beiden Lieder „Marmotte“ oder „Das Blümchen Wunderhold“, die leicht zu spielen sind und doch eindeutig den Geist des großen Komponisten atmen.

Zu allen Stücke ist außerdem auch eine Bassstimme gesetzt, die Beethovens Musik richtig großartig zum Klingen bringt. Beim finalen „Freude, schöner Götterfunken“ sind es sogar zwei Bassstimmen, die dem fulminanten Chor aus der 9. Symphonie einen orchestralen Glanz verleihen.

Natürlich gibt es auch zu dieser Mappe wieder ein Notenheft in klassischer Notation, so dass die Stücke mit weiteren Instrumentalisten und Sängern zusammen musiziert werden kann.

Die ganze Mappe gibt es hir übrigens auch zum anhören. Klicken Sie dazu auf folgenden Link und dann bei der Beethoven-Mappe auf „+mehr“.

https://notenfee.de/notenfee-noten/#neu

22,- € (bis 31.12.2020: 21,59 €)
mit Notenheft (in klassischer Notation):      30,- € (bis 31.12.2020: 29,44 €)

Frei-Spiel!

14 Träumereien zum Entdecken und Weiterspinnen

Mit dieser Mappe habe ich etwas ganz Neues ausprobiert! Die 14 kleinen Stücke sind zunächst einmal allesamt neu komponiert und dabei zum großen Teil bewusst sehr leicht zu gehalten, so dass sie einfach vom Blatt gespielt werden können. Damit ist es aber nicht getan, sondern es gibt zu jedem Stück auch noch eine oder mehrere Spielmöglichkeiten. Jedem Spieler werden somit einfache Werkzeuge an die Hand gegeben, wie er dieses Stück leicht verändern kann. Indem er vielleicht die Reihenfolge der Teile verändert, die Anzahl der Wiederholungen oder die Begleittöne. Manchmal sind auch Töne für eine neue Oberstimme angegeben oder für ein neues Zwischenspiel.

Die Spieler dieser Mappe sind also dazu eingeladen, diese Stücke zu ihren eigenen zu machen und ihnen eine ganz persönliche Note zu verleihen. Ausdruck findet das dann schließlich in dem Titel des Stückes, der bisher noch fehlt und der dann vom Spieler vergeben wird.

Ich habe hier bewusst bisher kein Hörbeispiel der Stücke auf die Homepage gestellt, um nicht eine Vorgabe in irgend einer Hinsicht zu machen. Allerdings würde ich mich sehr über Aufnahmen von Veeh-Harfen-Spielern aus ganz Deutschland und auch von sonst überall her freuen! Schicken Sie mir Ihre ganz persönlichen Versionen von den Stücken und diese werde ich dann gerne zum Anhören auf die Homepage stellen, natürlich unter Ihrem Titel.

Frei-Spiel:      18,- € (bis 31.12.2020: 17,66 €)